Institut für Psychologie | Fakultät V | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Dr. Florian Jäger.

Dr. Florian JägerFlorian_Jaeger_pic_people

Current position: PhD

florian.jaeger.de[at]gmail.com
Sprechzeit: nach Vereinbarung

Postadresse
Humboldtstr. 26
07743 Jena

  • Normalität und Verschiebung von Normalität
  • Vorurteilsprozesse und Prävention/Reduktion von Vorurteilen
  • Politische Psychologie
  • Radikalisierung und Extremismus: Prozesse, Prävention und Intervention
  • Migration und Integration
  • Gesellschaftliche Polarisierung
  • Soziale Beeinflussung
  • Soziale Bewegungen und Protest
  • Glaube und Wirklichkeit: Fake News und alternative Fakten
  • Wahlverhalten
  • Normality and shifts of normality
  • Prejudices and prejudice: processes, prevention and intervention
  • Political Psychology
  • Radicalization and extremisms: processes, prevention and intervention
  • Migration and integration
  • Societal Polarization
  • Social Influence
  • Social movements and protest
  • Belief and reality: Fake news and alternative facts
  • Voting behavior
  • 2018: Abschluss der Promotion mit dem Prädikat “summa cum laude”
  • 2013-2018 Doktorand am Lehrstuhl für Sozialpsychologie // Stipendium der Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw)
  • 2006-2012 Studium der Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen; Abschlussart: Diplom (Note: 1,1)
  • 2018: Evaluation und strategische Beratung des Projektes Online@Streetwork (Online-Streetwork in Facebookgruppen mit Islamisierungspotential)
  • Seit 2018: Mitarbeit als Berater im Projekt „Online-Beratung gegen religiös begründeten Extremismus“ der türkischen Gemeinde in Deutschland (tgd)
  • Seit 2017: Organisations- und Entwicklungsberatung im Rahmen des OpenTransfer Accelerator Programms der Stiftung Bürgermut
  • Seit 2017: Tagungsbetreuung für die Bundeszentrale für politische Bildung
  • 2017: Sachverständiger für das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
  • 2016/2017: Konzeptionsarbeit bei Schmalbart (Medieninitiative und Netzwerk mit der Zielsetzung, Rechtspopulismus und Hass im Netz zu bekämpfen sowie den gesellschaftlichen Diskurs offener und partizipativer zu gestalten)
  • 2012-2016: Wissenschaftliche Begleitung von Schülerpaten Berlin e.V. (Sozialpsychologisch basierte Optimierungen sowie Evaluation; Bereich: Migration und Integration)
  • 2015-2016: Initiierung des Projektes université sans papiers: Ein wissenschaftlich begründetes soziales Projekt zur Anerkennung und Identitätsselbstbestimmung von gesellschaftlichen Gruppen (v.a. Geflüchteten)
  • 01-04 2011: Praktikum beim der politischen Denkfabrik Israel Palestine Centre for Research and Information in Jerusalem. Themenbereiche: Erforschung von gewaltlosem Widerstand und Aufbau einer Medienkampagne zur Steigerung sozialer Gerechtigkeit in Israel
  • 10-12 2010: Praktikum in der Forschungsabteilung KI-13 beim Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  • 2008-2011: Studentische Hilfskraft in der pädagogischen Psychologie mit Schwerpunkt auf Motivation und Selbstkonzept, bei Prof. Dr. Stiensmeier-Pelster, JLU Gießen
Jäger, F., & Dieckmann, J. (2018). Wenn sich die gesellschaftliche Normalität verschiebt: Über das Zusammenspiel von Normen, Vorurteilen und Diskriminierung. Wissen schafft Demokratie, 3. https://www.idz-jena.de/fileadmin/user_upload/PDFS_WsD3/Text_Jaeger_Dieckmann.pdf

Jäger, F. (2018). A Social Psychological Concept of Normality: An examination of the emergence, perpetuation and shift of unnoticed standards, and their influence on behavior and social dynamics (Doctoral Dissertation). Friedrich Schiller University Jena. https://www.db-thueringen.de/servlets/MCRFileNodeServlet/dbt_derivate_00041376/DissJaeger.pdf

Jäger, F., & Kessler, T. (2018). Fact or prejudice? The influence of social norms on the perception of group-based evaluations. Annual Meeting of the International Society of Political Psychology (ISPP), San Antonio (TX), USA.

Jäger, F. (2017). Fake News als Symptom unserer Gesellschaft: Warum sie so stark verbreitet sind und was wir gegen sie tun können. Vortrag im Rahmen des Projekts „Demokratie gewinnt!“ der Diakonie Thüringen und Sachsen-Anhalt, Halle.

Jäger, F. (2017). Fake News und alternative Fakten: Zwischen Realität und sozialer Beeinflussung. ACC Galerie, Weimar.

Jäger, F., & Kessler, T. (2017). Fact or fiction in prejudice? Attributed reality and bias in prejudiced remarks. EASP medium sized meeting, 19th Jena Workshop on Intergroup Processes: Do it the hard way: Causes and consequences of hard treatment within and between groups, Oppurg, Germany.

Jäger, F., Kessler, T. (2016). Does perceived consensus create reality? Examining the relationship between social norms, prejudice expression and attribution to objective reality. International Congress of Psychology (ICP), Yokohama, Japan.

Jäger, F., Kessler, T. (2016). When is a prejudice a prejudice? EASP medium sized meeting, 18th Jena workshop on intergroup processes: The psychology of political ideology: Insights from intergroup approaches, Oppurg.

Jäger, F., Kessler, T. (2015). A matter of alternatives? Socio-cognitive components of norm shifts in political debates. Annual Meeting of the Asian Association of Social Psychology, Cebu, Philippines.

Jäger, F. (2015). Changing the perception of normality in intergroup contact: a road to mutual integration. Annual Meeting of the International Society of Political Psychology (ISPP), San Diego (CA), USA.

Jäger, F. (2015). Normality: An outline of the concept, its properties, its power, its emergence and change processes. .Kolloquium der Abteilung Sozialpsychologie, FSU Jena.

Jäger, F. (2015). Integration: Vorschläge für eine Neukonzeptionierung. Ein transdisziplinärer Blick aus politischer, wissenschaftlicher und zivilgesellschaftlicher Perspektive. Stiftung der deutschen Wirtschaft, Berlin.

Jäger, F., Kessler, T. (2014). Influence of descriptive norms on voters‘ willingness to talk openly about their political choice. Annual Meeting of the International Society of Political Psychology (ISPP), Rome, Italy.

Jäger, F., Kessler, T. (2014). Deskriptive Normen und Wahlverhalten. 27. Tagung des Forums Friedenspsychologie, Jena.

Jäger, F. (2014). Integration als Abbildung veränderter Normalitätswahrnehmung. Posterpräsentation im Rahmen der Herbstakademie des Sachverständigenrates deutscher Stiftungen für Integration und Migration zum Thema “Akkulturation und Bildung”, Berlin.

Jäger, F. (2013). Preventing school shootings. Kolloquium der Abteilung Sozialpsychologie, FSU Jena.

2018, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD): Finanzielle Förderung der Teilnahme an der Jahrestagung der International Society for Political Psychology (ISPP) in San Antonio (TX), USA.

2016, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD): Finanzielle Förderung der Teilnahme am International Congress of Psychology (ICP) in Yokohama, Japan.

2015, Junior Scholar Travel Award der International Society of Political Psychology im Rahmen der Jahrestagung 2015 in San Diego (CA), USA.

2013, Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw): 3-jähriges Stipendium (finanzielle Förderung und Begleitung) zur Förderung der Promotion.

nach oben